Kfz-Werkstatt Berge Service Service Team Team Kontakt Kontakt Home
LEADER-Förderung

LEADER-Förderung

In diesem und den folgenden Jahren kommt es zu einigen Neuerungen innerhalb der StVZO. Im Rahmen der Hauptuntersuchung (§29 StVZO) an Kraftfahrzeugen kommt es zu zwei entscheidenden Veränderungen, welche ein Bestehen des Prüfstützpunktes, Freie Kfz-Werkstatt Berge von DEKRA und TÜV, unter den bestehenden Bedingungen nicht mehr ermöglichen. Gemäß der Richtlinie für die Überprüfung der Einstellung der Scheinwerfer von Kraftfahrzeugen bei der Hauptuntersuchung (HU-Scheinwerferprüfrichtlinie) sowie der seit 11.10.2011 bestehenden Bremsenprüfstandsrichtlinie, welche den Einsatz von Bremsenprüfständen mit einer ASA-Schnittstelle vorschreibt. Unser bereits vorhandener Rollenprüfstand ist laut des Herstellers nicht auf diese Schnittstelle erweiterbar. Zur Erhaltung des Prüfstützpunktes „Freie Kfz-Werkstatt Berge“ ist eine Umrüstung dringend erforderlich.

Um die Werkstatt entsprechend der neuen Richtlinien auszustatten und für die Zukunft effektiver zu gestalten, ist der Ersatz bestehender Maschinen sowie der Errichtung eines zusätzlichen Arbeitsplatzes unerlässlich.

Mit der Umgestaltung der Freien Kfz-Werstatt Berge rechnen wir mit einer besseren Auslastung der Arbeitszeit sowie der, durch die Durchführung der HU einhergehenden zusätzlichen Aufträge.
Sollte es die Auftragslage hergeben, wäre auch die Einstellung eines zusätzlichen Mechatronikers denkbar.